Sales Promotion im Stationären Handel

share

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Wie clevere Sales Promotion den stationären Handel rettet

Online killt Offline – das ist die allgemeine Einschätzung der Zukunft des Handels. Keine Frage, der Online-Handel ist in den vergangenen Jahren enorm gewachsen, während der klassische stationäre Handel vielerorts kriselt.

Doch ist Letzterer wirklich so abgeschrieben, wie viele meinen?

Ganz im Gegenteil!

In diesem Artikel zeigen wir, wie sich der stationäre Handel immer besser an ein neues Zeitalter anpasst und warum Sales Promotion für Unternehmen künftig noch wichtiger wird.

Der stationäre Handel ist noch längst nicht am Ende

Zum vielbeschworenen Untergang des stationären Handels wird es auf absehbare Zeit nicht kommen. Ohne Zweifel hat der Online-Handel einige Vorteile, doch das gilt auch für den stationären Handel – sogar in noch höherem Maße. Immer mehr Unternehmen und Händler realisieren, dass gewisse Sales-Elemente nur im stationären Handel ihre volle Wirkung entfalten.

E-Commerce-Boom hin oder her: Nur der stationäre Handel bietet einen echten physischen Ort, an dem Kunden ein Produkt in der realen Welt erleben können. „Erleben“ ist das Stichwort – Shopping ist schon lange mehr als der Kauf von Dingen des täglichen Bedarfs, es ist ein Freizeit- und Lifestyle-Event mit Familie oder Freunden. Kunden sind dabei anspruchsvoller geworden, sie wollen ein Produkt mit möglichst vielen Sinnen erleben.

Ein weiterer Vorzug des stationären Handels ergibt sich ironischerweise aus dem Erfolg des Online-Handels. Das riesige Produktangebot im Internet wird schnell zum Überangebot, das die Kunden überfordert. Das führt dazu, dass die wichtigsten Sales-Argumente mitunter nicht mehr funktionieren und der Kunde sich stattdessen „back to the roots“ wünscht – also eine klare, fachkundige Beratung durch einen Verkäufer vor Ort. Hier zeigt sich die Bedeutung einer gut durchdachten Sales Promotion.

Die passende Sales Promotion wird zum entscheidenden Faktor

Der stationäre Handel verändert sich immer schneller. Er wird sich seiner traditionellen Stärken im Vergleich zum Internet bewusst und passt sein Konzept an die digitale Gesellschaft an. Durch diese Entwicklung kommt es künftig noch stärker als bisher auf professionale Sales Promotion an.

Produkte müssen perfekt inszeniert und rundum stimmige Kunden-Erlebnisse geschaffen werden. Von der Platzierung über das Design bis hin zur Auswahl und Schulung der richtigen Promoter – nur wer die richtigen Entscheidungen trifft, wird das Potenzial des stationären Handels ausschöpfen.

Kollaboration statt Konkurrenz – die Zukunft des Handels

Online-Handel und stationärer Handel wurden in der Vergangenheit fast immer als Konkurrenten betrachtet. Als erste Reaktion auf den kometenhaften Aufstieg des E-Commerce war das durchaus verständlich, doch mittlerweile wird klar, dass sich die beiden Bereiche oftmals sehr gut ergänzen.

Das erkennen auch immer mehr Unternehmen. Sie wissen, dass Chatbots und andere interaktive Anwendungen echte zwischenmenschliche Gespräche und persönliche Beratung nicht ersetzen können. Selbst wenn wir uns ein Smartphone online aus 100 verschiedenen Blickwinkeln in HD anschauen können, wollen wir es am Ende doch in der realen Welt in der Hand halten, ausprobieren und mithilfe eines ehrlichen, gut informierten Beraters herausfinden, ob es das richtige Gerät für uns ist.

Und um mal mit einem weiteren Mythos aufzuräumen: Es ist längst nicht so, dass nur ältere Menschen den stationären Handel und persönliche Beratung bevorzugen. Gerade die jüngere, mit dem Online-Handel aufgewachsene Generation sind offen für Markenerlebnisse vor Ort. Denn vielen jüngeren Kunden kommt es heute vor allem auf besondere Markeninteraktionen an und weniger auf rein materielle Dinge.

FAZIT: Der stationäre Handel bleibt, gute Sales Promotion treibt

So sehr der Online-Handel unsere Welt verändert hat – der stationäre Handel wird auch in Zukunft seine Daseinsberechtigung haben. Er ist in vielen Fällen ein unverzichtbarer Touchpoint auf der Customer Journey. Das liegt an der menschlichen Natur. Einkaufen ist für uns ein soziales Event, wir suchen echte Markenerlebnisse in angenehmer, authentischer Atmosphäre und kein reines Warenlager.

Es ist die Aufgabe guter Sales Promotion, diese Atmosphäre im stationären Handel zu schaffen. Dazu gehört die Positionierung des Produkts im Shop, seine visuelle Inszenierung, der Einsatz von Gerüchen, Musik, Design-Elementen, Verkostungen, Produkt-Demonstrationen und weiteren Mitteln. Vor allem aber braucht jede Marke das für sie passende Personal und damit ein hervorragendes Recruiting.

NOVA Promotion unterstützt Sie gern. Mit unserem individuellen Ansatz finden wir heraus, welche Art von Sales Promotion Ihre Marke ins beste Licht stellt und sorgen dafür, dass Ihr Produkt Ihre Zielgruppe überzeugt – direkt vor Ort – von Mensch zu Mensch.

Mehr zu entdecken

Digitale Sales Promotion

Digital durchstarten: Sales Promotion in Zeiten der Pandemie Der Ausbruch der Corona-Pandemie hat unseren Alltag massiv verändert und die Weltwirtschaft hart getroffen. Das gilt besonders

POS

POS Marketing: Der Showdown für Ihre Marke am Ort der Entscheidung. Der Begriff POS Marketing hat sich auch im deutschsprachigen Raum längst etabliert. Doch was